Aufsatz Schreiben Mit Meinem Manuskript Im Verlag

Mein tag mit diktier Zenjob für erstsemester

Die aufgegebenen Häufigkeitsentstellungen zwischen den Kaskaden verteilen so, um den kleinsten Wert und die Ladeumfänge des Verstärkers zu bekommen. Die meisten Häufigkeitsentstellungen geben umspann- die Kaskaden. Deshalb auf der unteren Frequenz in der Umspannkaskade der Koeffizient der Entstellungen das Jh. ist.3 Male höher, als in gewöhnlich die Kaskade. Für die Verkleinerung der Umfänge der instationären Kondensatoren bei niedrig kann die Frequenz des Umfangs niederfrequens- verwenden. Auf der oberen Randfrequenz des Umfangs der lautlichen Frequenzen können die Häufigkeitsentstellungen nur in den Umspannkaskaden, die man von der Auswahl der Parameter des Transformators (die Verkleinerung der Induktivität des Zerstreuens und die Kapazitäten verringern kann) wesentlich gezeigt werden. In die Verstärker für das Erhalten ist es die Verstärkungen in jede Kaskade möglich es ist nötig die hochfrequente Korrektion einzuführen.

Wo k=Z / (Z + Z) – der Koeffizient der Sendung der Eingangskette. Wenn den Koeffizienten der Verstärkung der abgesonderten Kaskaden in den logarithmischen Einheiten zu äußern, so wird der allgemeine Koeffizient der Verstärkung des mehrstufigen Verstärkers der Summe der Koeffizienten gleich sein

Der Koeffizient des Lärms des mehrstufigen Verstärkers klärt sich vom Lärm der Eingangskette und der ersten Kaskade hauptsächlich. Für die Verkleinerung des Lärms auf dem Ausgang des Verstärkers muss man den maximalen Koeffizienten der Verstärkung nach der Macht haben, d.h. der Verstärker soll nach dem Eingang und dem Ausgang vereinbart sein.

Wo Kr und Kp1 - die Koeffizienten der Sendung und der Verstärkung nach der Macht der Eingangseinrichtung und der ersten Kaskade des Verstärkers. Den Koeffizienten des Lärms der Eingangskette Kschwch berücksichtigen für die Verstärker, wenn als Eingangskette der Transformator oder der Feeder verwendet ist. In diesem Fall Kschwch=1/Krwch.